FANDOM


Stolz.PNG
Stolz, Heinrich (Magdeburg) geb. 24.07.1849 Zinten/Ostpreußen, gest. 19.01.1912 Potsdam, Stadtbauinspektor, Leiter der Magdeburger Feuerwehr, Baurat.

Der Sohn eines Maurermeisters besuchte das Realgymnasium in Königsberg. 1874 - 1876 studierte er Ingenieurwesen an der Königlichen rheinisch-westfälischen Polytechnischen Schule zu Aachen und 1876 - 1877 Architektur an der Königlichen rheinisch-westfälischen Polytechnischen Schule zu Aachen anschließend besuchte er die TH Berlin. Bei Ausbruch des dt.-franz. Krieges trat er im Juli 1870 als Freiwilliger beim Grenadier-Regiment Kronprinz ein. Der Ernennung zum Leutnant 1872 folgten die Ernennungen zum Oberleutnant (1882) und zum Hauptmann d.L. (1890). Nach Kriegsende widmete er sich weiter seinen Studien im Baufach und wurde 1880 in Nordheim zum Reg.-Bauführer und 1884 zum Reg.-Baumeister ernannt.

Stolz trat 1885 in die Dienste der Stadt Magdeburg und bald darauf erfolgte die Ernennung zum Stadtbauinspektor. Am 25. Juli 1885 wurde er nach mehrmonatiger Ausbildung bei der Berliner Berufsfeuerwehr zum Branddirektor ernannt und im September 1885 mit der Leitung der [Magdeburger Feuerwehr] und der damit verbundenen Straßenreinigung betraut. 1904 wurde Stolz in Magdeburg aus Anlass seines Ausscheidens aus dem städtischen Dienst der Titel eines Baurats verliehen. Stolz entwickelte die Stolz'sche Rauchmaske und die Kupplung Stolz-Polte, er führte die Gasspritzen ein, vermehrte die Dampfspritzen und Leitern der Magdeburger Feuerwehr.

[1]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki