FANDOM


Tschmarke.jpg
Tschmarke, Robert geb. 1833 in ??, gest. 20.03.1899 in ?? Mit 23 Jahren trat er in die Gesellschaft ein und wurde in verschiedenen Stellen des Innen- und Aussendienstes eingesetzt. Er zeichnete sich durch Fleiß und Können besonders aus, so dass er bereits am 11. 03.1861 zum Inspektor ernannt wurde. Mit einigen anderen der besten Inspektoren führte er wenige Monate später, auf Grundlage des von Knoblauch geschlossenen Vertrages mit dem Assekuranzverein der österreichischichen Zuckerfabrikanten, Einzelverhandlungen mit den österreichischen Zuckerfabrikanten.

Nach weiteren 5 Jahren wurde er zum Oberinspektor und am 01.01.1871 zum Subdirektor und Stellvertreter des Generaldirektors ernannt. In dieser Stelle blieb er der engste Mitarbeiter Knoblauchs bis zu dessen Tode. In den Jahren 1880-82 traf T. entscheidende Maßnahmen zur Konsolidierung der Geschäftslage. T. wirkte im Verband Deutscher Privat-Feuerversicherungs-Gesellschaften an der Revision der ersten Allgem. Versicherungsbedingungen vom Jahr 1875 mit. Aus den Entwürfen der Aachener und Münchener Feuerversicherungs-Gesellschaft und der Magdeburger Feuerversicherungs-Gesellschaft gingen die Allgem. Versicherungsbedingungen vom September 1886 hervor. T. führte eine gewisse Planmäßigkeit in der Besoldung ein, bisher gab es nur Einzelregelungen der Gehälter. Weiterhin errichtete er eine Beamten- Vorschusskasse (bestand mind. bis 1944).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki